Screenshot zeigen  PCFreunde.de besuchen  Von www.freewarenetz.de mit 4 Punkten ausgezeichnet!    

XP RegTune

XPRegTune hilft Ihnen beim Einstellen verschiedener Optionen die der Performance oder der Arbeitshilfe unter Windows XP dienen, sowie schnell und einfach erreichbare MMC-SnapIns erreichbar. Sie können Tempdateien löschen und einen Blick in den Internetcache werfen und diesen auf Wunsch leeren. Weitere Features: Verwaiste Einträge von installierten Programmen entfernen, virtuelle Laufwerke erstellen, Rechnerzeit mit Atomuhr abgleichen (Internetzugang nötig!)

Features:

  • Tuning versteckter Windows Einstellung
  • Automatischer Tuning Modus
  • Ändern von Anmelde- und Registrierungsinformationen
  • Ändern von Systempfaden
  • Löschen des IE Caches
  • Suchen nach Temp Dateien und anderen „Platzverschwendern“
  • Sicherheitsrelevante Einstellungen vornehmen (Phone Home Aktivitäten unterbinden)
  • DFÜ-Tuning (für Analog bis DSL)
  • Synchronisieren der Systemuhr mit Atomuhr im Internet
  • Übersicht der angemeldten Personen an einem Rechner
  • Verwaltung der installierten Software (Software Deinstallation)
  • Zugriff auf wichtige Systemtools (Policyeditor etc. ...)
  • u.v.m. …

XPRegTune ist Freeware und nur für Microsoft Windows XP Home und Windows XP Professional!

WICHTIGE HINWEISE:

  • Vor dem Einsatz von XP RegTune ist eine komplette Datensicherung zu empfehlen!
  • Bei Fehlern oder Problemen die nach Nutzung von XP RegTune enstehen können geben wir keinen telefonischen Support und auch nur bedingten E-Mail Support. Sehen sie in unsere FAQ und beachten Sie die weiter unten genannten Troubleshooting Hilfen.
  • Bei Datenverlusten, zerstörten Windows Installationen verweisen wir auf die Programmlizenz und unsere AGB’s. Machen Sie unbedingt eine Sicherung und verwenden Sie XP RegTune NIEMALS ohne Sicherung auf Produktivsystemen.
     

 


Troubleshooting Hilfen:

Probleme beim Deinstallieren von XP RegTune?

Wenn Sie in XP RegTune die Option „DOS 8.3 Kompatbilität“ abgewählt haben (nicht markiert), so wird die Unterstützung für Dateinamen im 8.3 Format verweigert. Das wirkt sich auf nachfolgende Installation aus die das aber benötigen. Diese Programme lassen sich nun NICHT mehr über „Software“ deinstallieren.

Wie können Sie das Problem lösen? Ganz “einfach”:

Starten Sie XP RegTune und schalten Sie die „DOS 8.3 Kompatibilität“ wieder an, „Übernehmen“ die Einstellung und führen einen Neustart durch. Nun laden Sie sich die Version 2.22 (oder höher) von XP RegTune herunter (wenn Sie das nicht schon getan haben) und installieren diese. Starten Sie nun XP RegTune und wechseln Sie auf den Reiter „Utilities“. Dort gibt es unten einen neuen Button (neues Feature in 2.22) „Installierte Software anzeigen und deinstallieren“. Wenn Sie diesen Button betätigen geht ein Fenster auf das ALLE Programme enthält die installiert sind (genau wie der Punkt „Software“ in der Systemsteuerung). Suchen Sie die XP RegTune Einträge, ggf. sind das mehrere (nach Versionsnummer). Markieren Sie nacheinander JEDEN XP RegTune Eintrag und betätigen Sie den Button „Eintrag löschen“. Wiederholen Sie dass solange bis KEINE Einträge mehr von XP RegTune zu finden sind. Danach verlassen Sie XP RegTune und wechseln in das Installationsverzeichnis von selbigem [C:\Programme\PolarSoft\XP RegTune]. Löschen Sie das gesamte XP RegTune Verzeichnis inkl. Unterverzeichnisse (auch Backup, die Daten die dort abgelegt sind betreffen nur Vorgängerversion von XP RegTune, dort werden keine Systemdaten gesichert!). Entfernen Sie noch ggf. den Startmenüeintrag (Startmenü öffnen -> Programme und rechte Maustaste über den XP RegTune Eintrag, dort „Löschen“ wählen). Jetzt haben Sie alles nötig entfernt und führen die Installation der neuen XP RegTune Version 2.22 (oder höher) erneut aus. Wenn Sie jetzt eine „Deinstallation“ (über „Software“) versuchen sollte auch alles wieder funktionieren.

ACHTUNG: Möglicherweise hat sich das auch auf andere Programme ausgewirkt die dieses Setup-Programm benutzen. In dem Fall müssen Sie ebenfalls vorgehen wie oben beschrieben, nur auf das entsprechende Programm bezogen!

Benutzer von ATI Karten und Option “Large System Cache”

Benutzer von ATI Karten sollten auf das Benutzen der Option “Large System Cache” verzichten. Hierbei ist vermehrt von Problemen berichtet worden.

Die Auswahlfelder sind schwarz, es ist kein Text zu sehen

Sie verwenden möglicherweise eine Software wie Talisman oder Style XP. Mit einigen dieser Skins ist die Oberfläche von XP RegTune nicht kompatibel. Schalten sie die Software für die Konfiguration aus. Alternativ können Sie auch die Datei “XPRegTune.exe.manifest” im Installationsverzeichnis von XP RegTune umbenennen oder löschen.

Nach dem Neustart erscheint kein Anmeldedialog mehr / Nach dem Neustart erscheint plötzlich ein Anmeldedialog.

Drücken Sie die Tastenkombinationen STRG+ALT+ENTF, es sollte nun ein anderer Anmeldedialog erscheinen in dem auch der Benutzernamen eingeben werden kann. Geben Sie dort als Namen “Administrator” mit dem zugehörigen Passwort ein (evtl. haben Sie keines vergeben und können es “leer” lassen). Sollte das nicht funktionieren geben Sie als Namen “Benutzer1” ohne Passwort ein. Überprüfen Sie dann in XP RegTune die Einstellungen “Auto-Login aktivieren” (unter System) und “’Normaler’ NT Login” (unter Sicherheit) und schalten sie diese ggf. ab oder konfigurieren sie um. Weitere Hinweise zum “Aktivieren der automatischen Anmeldung in Windows XP” finden Sie bei Microsoft (KB 315231).

 

 Lizenzbedingungen

 Screenshot

 Changelog / Historie

 Zum Download

 Spende über PayPal