Allgemeine Geschäftsbedingungen (English version below)
der Firma S. von Dalwig-Nolda Softwareentwicklung
im folgendem kurz “PolarSoft” genannt

1. Geltungsbereich

1.1 Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen und Leistungen von PolarSoft sind ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen maßgebend. Abweichenden Vereinbarungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur dann wirksam, wenn sie schriftlich mit PolarSoft vereinbart worden sind. Andere Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen von PolarSoft nicht widersprochen werden.

2. Vertragsabschluß

2.1 Angebote von PolarSoft sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst zustande wenn die Auftragsbestätigung schriftlich erfolgt oder mit Auslieferung der Ware an den Zusteller durch PolarSoft innerhalb 14 Tage nach Eingang der Bestellung. Mit Vertragsabschluß werden diese Vertragsinhalte (AGB’s) anerkannt.

3. Lieferung

3.1 Liefertermine sind nur dann verbindlich, wenn sie von PolarSoft ausdrücklich schriftlich bestätigt sind. Verzögert sich eine Leistung oder Lieferung über den von PolarSoft zugesagten Termin hinaus, können Rechte erst nach Ablauf einer vom Besteller gesetzten Frist von mindestens 2 Wochen geltend gemacht werden, außer der Besteller kann nachweisen das durch die Fristüberschreitung kein Interesse oder Nutzen mehr an der Bestellung/Leistung liegt. Verzögerungen, die nicht durch Verschulden von PolarSoft eintreten (Vorlieferantenverzug, Streiks, höhere Gewalt, etc.) berechtigen den Besteller nicht zum Rücktritt vom Auftrag oder Forderung von Ersatzleistungen.

3.2 Mit Abgabe der Ware zum Versand geht die Gefahr auf den Besteller über, auch bei frachtfreier Lieferung.

3.3 PolarSoft kann durch eintreten höherer Gewalt (Streik, Aussperrung, Beförderungssperre etc.) vom Vertrag zurücktreten, ohne dass eine Schadensersatzpflicht eintritt.

4. Zahlung

4.1 Es gilt die jeweils gültige Preisliste. Zahlung sind, soweit nicht anders vereinbart, auch bei Teillieferungen zu leisten. Es gelten die auf der Rechnung ausgewiesenen Zahlungsbedingungen.

4.2 Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, so ist PolarSoft berechtigt, Verzugszinsen von 5% über dem Basiszinssatz der europäischen Zentralbank zu verlangen. Verzugszinsen werden berechnet für jeden angefangenen Tag nach verstreichen des auf der Rechnung angegebenen Zahlungsziels.

4.3 Gegenansprüche können vom Besteller nur dann aufgerechnet werden, wenn diese unbestritten sind oder rechtskräftig festgestellt worden sind. Zurückbehaltungsrechte wegen eines Gegenanspruches können vom Besteller nur geltend gemacht werden, wenn Zahlungsanspruch von PolarSoft und Gegenanspruch vom Besteller auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

5. Eigentumsvorbehalt

5.1 Die Ware bleibt bis zur Vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von PolarSoft. Überlassung, Verpfändung oder Sicherheitsübereignung der Ware im Tauschweg sind dem Besteller nicht gestattet.

6. Garantieleistung

6.1 Mängelrügen sind vom Käufer unverzüglich, spätestens nach 14 Tagen gegenüber PolarSoft schriftlich vorzubringen, andernfalls sie keine Berücksichtigung finden können. Bei nicht rechtzeitiger Anzeige erlischt der Gewährleistungsanspruch des Bestellers, es sei denn, der Mangel war bei Untersuchung und innerhalb der Frist nicht erkennbar. Der Käufer hat keinen Anspruch auf Wandlung oder Minderung, sondern nur auf Ersatzlieferung einwandfreier Ware. Schlägt jedoch die Nachbesserung fehl, so kann der Besteller die Herabsetzung des Kaufpreises oder den Rücktritt vom Kaufvertrag fordern. Nach drei fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuchen gilt eine weitere Mangelbeseitigung bzw. Ersatzlieferung für den Kunden und PolarSoft als nicht mehr zumutbar und beide oder eine Partei können vom Vertrag zurücktreten.

6.2 Haftung für Vermögensverluste, Datenverlust, entgegangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder andere finanzielle Verluste, ungeachtet deren Vorhersehbarkeit, die aus der Benutzung der Ware/Programme entstehen sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden ist auf eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung durch PolarSoft zurückzuführen. Der Besteller/Nutzer ist allein
verantwortlich für den korrekten Einsatz und für die Datensicherung.

7. Software (Computerprogramme)

7.1 PolarSoft macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Software so zu entwickeln, dass diese unter allen erdenklichen Bedingungen fehlerfrei arbeitet. Gegenstand einer jeden Gewährleistung durch PolarSoft ist Software, die im Sinne der Programmbeschreibung grundsätzlich brauchbar ist.

7.2 PolarSoft weist ebenfalls ausdrücklich darauf hin, dass die Software unter Umständen nicht allen Anforderungen des Kunden entspricht oder für ein bestimmtes Vorhaben geeignet oder frei von Fehlern ist.

7.3 Es wird keine Gewährleistung von PolarSoft für die Verträglichkeit der gelieferten Software mit anderen Programmen oder Hardware-Bestandteilen übernommen.

7.4 Als Ergänzung gelten die der jeweiligen Software beigefügten Lizenzvereinbarungen.

7.5 Durch Öffnen der Verpackung, oder Benutzung der Freischaltcodes (Registrierschlüssel) werden die in 7.4. erwähnten Lizenzbedingungen anerkannt. Ein nachträglicher Umtausch oder Rückgabe ist nicht möglich.

8. Onlineangebot auf unserer Webseite

8.1 PolarSoft übernimmt keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens PolarSoft kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. PolarSoft behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu ergänzen, zu verändern, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

8.2 Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde bzw. externe Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von PolarSoft liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem PolarSoft von den Inhalten Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. PolarSoft erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Verlinkung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Urheberschaft oder Inhalte der verlinkten/verknüpften Seiten hat PolarSoft keinerlei Einfluss und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge auf den eigenen Seiten (Gästebücher, Diskussionsforen und Mailinglisten). Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

8.3 PolarSoft ist bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte in ihrem Onlineangebot zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für von PolarSoft veröffentlichte, selbst erstellte Objekte bleibt allein bei PolarSoft. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

8.4 Die Eingabe von Daten innerhalb des Internetangebotes, gleich ob es sich um persönliche oder geschäftliche Daten (Namen, Anschriften, Mailadressen) handelt, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Nutzung der Kontaktadresse (Impressum) von PolarSoft oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten "Spam-Mails" bzw. Werbemails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

9. Sonstige Bestimmungen

9.1 Sämtliche bei PolarSoft bestellten Waren sind auch ohne ausdrückliche Hinweise ausfuhrgenehmigungspflichtig. Der Besteller ist verpflichtet sich selbst über die jeweils geltenden Im-/Export-Bestimmungen des zu beliefernden Landes/Staates zu informieren und trägt auch die Kosten zur Einholung der erforderlichen Dokumente.

9.2 PolarSoft ist berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG §33) zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten. Eine Abgabe der Daten an Firmen oder Dritte erfolgt nicht.

9.3 Der Erfüllungsort und vereinbarte Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen AGB’s ist Köln, soweit es sich bei dem Besteller um eine juristische Person des öffentlichen Rechts, einen Vollkaufmann oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, oder der Besteller im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat.

9.4 Für die Rechtsbeziehung zwischen dem Besteller und PolarSoft gilt ausschließlich dass deutsche bürgerliche Gesetzbuch ggf. die Regelung des deutschen Handelsgesetzbuches. Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Wird ein Teil dieser Vertragsbestimmungen durch ein Gericht mit kompetenter Rechtssprechung für gesetzeswidrig erklärt, bleibt der betreffende Teil des Vertrages bis zum erlaubten Grad rechtsgültig oder was dem erkennbar gewollten Vertragszweck am nächsten kommt. Die verbleibenden Teile dieses Vertrages behalten ihre vollständige Gültigkeit bei.

9.5 Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz: Der Besteller kann den Vertrag ohne Begründung schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache innerhalb 2 Wochen nach Eingang der Ware widerrufen. Zur Fristwahrung gilt die rechtzeitige Absendung. Das Widerrufsrecht erlischt spätestens vier Monate nach Eingang der Ware beim Empfänger. Das Widerrufsrecht erlischt mangels anderer Vereinbarung und unbeschadet anderer gesetzlicher Bestimmungen bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Software, wenn die gelieferte Ware vom Käufer entsiegelt worden ist.

© 2010 PolarSoft / www.polarsoft.de

-> Download als PDF (Adobe Acrobat Reader benötigt)

####
#### English Version of PolarSofts General Terms and Conditions
####

General terms and conditions
of the company S. von Dalwig-Nolda Softwareentwicklung
Below „PolarSoft“

1. Field of application

1.1 The following terms and conditions are exclusively binding for all offers, orders, deliveries and services of PolarSoft. Agreements which deviate from these terms will only be effective, if they are agreed in writing with PolarSoft. Other terms and conditions will not be subject matter of contract, also if PolarSoft does not contradict.

2. Conclusion of a contract

2.1 Offers from PolarSoft are subject to change and without obligation. A contract will be settled only if the order confirmation is effected in writing or with the consignment of the goods to the deliverer by PolarSoft within 14 days after receipt of the order. With the conclusion of the contract these subject matters of contract (General terms and conditions) are accepted.

3. Delivery

3.1 Delivery dates will only be binding, if they are formally confirmed by PolarSoft. If a delivery or service delays beyond the date appointed by PolarSoft, rights can only be asserted after expiry of a time limit of at least 2 weeks set by the buyer, unless the orderer can prove that due to exceeding the deadline there is no longer any interest or profit of the order / delivery. Delays, which do not occur due to fault of PolarSoft (sub-supplier delay, strikes, force majeure, etc.) do not entitle the orderer for withdrawal from the order or claim for compensation.

3.2 With release of the goods for dispatch the risk passes to the orderer, also in case of carriage paid.

3.3 PolarSoft can withdraw from the contract due to occurring of force majeure (strike, lockout, carriage blockade etc.) without liability for damages.

4. Payment

4.1 The respectively valid price list applies. If not otherwise agreed, payments have to be effected also in case of part deliveries. The payment conditions, which are stated on the invoice, apply.

4.2 If the orderer is in default, PolarSoft will be entitled to claim for interest for delay of 5% over the base rate of the European Central Bank (EZB). Interests for delay are charged for every started day after passing the payment target, which is indicated on the invoice.

4.3 Counterclaims can only be settled by the orderer if they are undisputed or established legally binding. Right of retentions due to a counterclaim can only be claimed by the orderer, if the pecuniary claim of PolarSoft and the counterclaim of the orderer are based on the same contractual relationship.

5. Reservation of proprietary rights

5.1 The goods remain property of PolarSoft until complete payment of the purchase price. Cession, pledge or chattel mortgage of the goods by way of barter are not allowed to the orderer.

6. Guarantee

6.1 Claims have to be objected to PolarSoft in written by the order immediately, at the latest after 14 days, otherwise they cannot be considered. In case of non duly indication the warranty claim expires, unless the deficiency was not detectable during inspection and within the period. The purchaser has no right for conversion or reduction but only for replacement with proper goods. If the rectification fails, the orderer can claim for reduction of the purchase price or the withdrawal from the contract. After three failed rectification trials a further remedy of defects resp. replacement delivery is regarded as not unacceptable for the customer and PolarSoft and both or one party can recede from the contract.

6.2 Liability for loss of asset, data, profit, business information, other financial losses or breakdowns is excluded, regardless of their predictability, which arise from the use of the goods / programs, unless the damage has to be traced back to an intentional or grossly negligent contract violation by PolarSoft. The orderer / user is solely responsible for the correct use and for the data backup.

7. Software (computer programs)

7.1 PolarSoft expressively points out, that it is not possible acc. to the state-of-the-art to develop software so, that it works faultlessly under all imaginable conditions. Subject of every guarantee by PolarSoft is software, which is basically usable in the sense of the program description.

7.2 PolarSoft also expressively points out that the software possibly does not meet the requirements of the customer or is not appropriate for a certain appropriate intent or free of faults.

7.3 No guarantee is taken over by PolarSoft for the compatibility of the delivered software with other programs or hardware components.

7.4 The licensing agreements which are enclosed to the corresponding software, are regarded as amendment.

7.5 By opening the package or use of the activation key (registration key) the license agreements of 7.4. are accepted. A subsequent exchange or return is not possible.

8. Online offer on our website

8.1 PolarSoft does not take over any guarantee for the correctness, up-to-dateness, completeness or quality of the provided information. Liability claims, which refer to material or intangible damages, which were caused by the use or disuse of the offered information resp. by the use of faulty and incomplete information are basically excluded, if there is no fault on the part of PolarSoft, which is demonstrably intentional or grossly negligent. All offers are free and undbinding. PolarSoft reserves the right to amend, modify, delete the pages or the complete offer or to stop the publication temporarily or finally without separate announcement.

8.2 In case of direct or indirect links to foreign resp. external websites ("hyperlinks"), which are beyond the responsibility of PolarSoft a liability would exclusively come into effect in the case that PolarSoft has knowledge of the contents and it is technically impossible and unacceptable to avoid the use in case of illegal contents. PolarSoft declares expressly that no illegal contents were noticeable at the moment of linking on the pages to be linked. PolarSoft has no influence on current and future design, authorship or contents of the linked page and dissociates hereby from all contents of the linked pages, which were modified after insertion of the link. This statement applies for all links inserted within the own internet offer as well as for entries made by an outsider on the own pages (guestbooks, discussion forums and mailing lists). The offerer of the page is exclusively liable for illegal, faulty or incomplete contents and especially for damages, which result from the use or disuse of such offered information on the pages, to which was referred, not the one, who refers by links to the corresponding publication.

8.3 PolarSoft is anxious to observe the copyrights of the used graphics and texts in its online offer, to use own graphics and texts or to revert to licensefree graphics and texts. All brand labels and trademarks which are mentioned within the internet offer and are possibly protected by third persons are subject unlimited to the provisions of the corresponding valid trademark legislation in effect and the titles of the corresponding registered proprietor. Solely due to the mention you cannot conclude, that the trademark is not protected by rights of third persons. The copyright for subjects which are published and self established by PolarSoft remains solely at PolarSoft. A duplication or use of such graphics or texts in other electronical or printed publications is not allowed without express approval.

8.4 The entry of data within the internet offer, even if these are personal or business data (names, addresses, mail addresses) on the part of the user is effected expressively on voluntary basis. The use of the contact address (impress) by PolarSoft or comparable indications of published contact data as mail addresses, phone and fax numbers as well as email addresses by third persons for sending non required information is not allowed. Legal measures against the senders of so called "spam mails" in case of violation of this forbiddance are expressively reserved.

9. Other regulations

9.1 Export license is required for all ordered goods from PolarSoft without expressive indication. The orderer is obliged to inform himself about the effective im-/export regulation of the country/state to be supplied and bears the costs for obtaining the necessary documents.

9.2 PolarSoft is entitled to process, save and evaluate the data obtained in connection with the business connection in the sense of the Federal Data Protection Act (BDSG §33). A disposal of the data to companies or third persons is not effected.

9.3 The place of fulfillment and agreed court of jurisdiction for all disputes from these general terms and conditions is Cologne (Germany), as far as the orderer is a legal person of the public law, a general merchant or a separate estate under public law or the orderer has no domestic general court of jurisdiction.

9.4 Only the German Cival Code and the rules of the German code of commerce applies for the privity between the orderer and PolarSoft. This liability exclusion has to be considered as part of the internet offer, from which was referred to this page. If a part of these contract stipulations is declared as illegal by a court with competent jurisdiction, the corresponding part of the contract remains effectual to the allowed grade or what comes as close as possible to the intended contract purpose. The remaining parts of this contract still are completely valid.

9.5 Right of withdrawal distance selling act: The orderer can withdraw from the contract without explanatory statement in written, on a long-lasting data medium or by return of the goods within two weeks after receipt of the goods. To meet the deadline timely mailing shall suffice. The right of withdrawal expires at the latest four months after receipt of the goods. The right of withdrawal will expire for lack of other agreements and irrespective of other legal stipulations for distance selling acts for delivery of software, if the delivered goods are unsealed by the purchaser.

© 2010 PolarSoft / www.polarsoft.de

-> Download as PDF (Adobe Acrobat Reader needed)